Beyondcubes.eu Posted: Neues für Designer in QlikView 11

16 02 2012

Am 11.11.2011 ist es soweit: QlikTech veröffentlicht das neue Release 11 des Business Discovery Tools QlikView. Wir haben einen vorab erhältlichen Release Candidate getestet und tragen hier die wichtigsten Neuerungen für den QlikView Designer zusammen:

1. Alternate States (Comparative Analysis):

Für die Analyse von Daten lassen sich jetzt bestimmte Sets vordefinieren, nach denen ausgewertet wird – und diese verschiedenen Auswertungen lassen sich dann direkt vergleichen. Hierzu werden Selektionsobjekte wie Listboxen den jeweils zugehörigen Sets zugewiesen – Selektionen in diesen Objekten gelten dann nur für ein bestimmtes Set. In Diagrammformeln werden dann – ähnlich den Set Analysis Statements – diese Sets in der Syntax mitgegeben.

 Beispiel: Der Jahresumsatz soll in einem Balkendiagramm zwischen 2 frei wählbaren Ländern verglichen werden. 2 Listboxen auf das Feld „Land“ werden erstellt – die eine mit der Restriktion „Set 1“, die andere für „Set 2“. Die Listboxen sind nun nicht mehr im Datenmodell „verbunden“, können also völlig autark verwendet werden.

Im Balkendiagramm werden nun 2 Formeln angelegt, um die Umsätze nach den beiden Sets auszuwerten: sum({Set 1}Umsatz) und sum({Set 2}Umsatz). Das Diagramm zeigt – pro Element der gewählten Dimension – nun immer jeweils 2 Balken, die sich über die in den beiden Listboxen gewählten Jahre berechnen.

Diese Methodik lässt sich beliebig erweitern, um Vergleichsanalysen aus verschiedenen Blickwinkeln – z. B. mit einer Kombination von Filtern für die jeweiligen Sets – aufzubauen.

2. Dimension Limits:

In diversen Diagrammen, z. B. im Tabellendiagramm, gibt es nun einen neuen Reiter, um die Dimension einzugrenzen. Dabei können verschiedene Optionen verwendet werden: Anzahl x Elemente mit dem höchsten oder niedrigsten Wert (z. B. Top Ten Produkte nach Umsatz), nur Elemente, die einen bestimmten Wert über- oder unterschreiten (z. B. Produkte, die einen Umsatzanteil von mindestens 5% ausmachen) oder Anzahl x Elemente mit dem höchsten Anteil (z. B. nur die Kunden, welche insgesamt 80% des Umsatzes ausmachen -> Pareto-Analyse).

from Beyondcubes – QlikView Portal – Blog http://beyondcubes.de/index.php/blog/37-neues-fuer-designer-in-qlikview-11


Aktionen

Information

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: